Letzte Woche in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch habe ich mal wieder eine Freifahrt ins Krankenhaus mitgemacht. Mitten in der Nacht mußte ich genau einmal sehr heftig Niesen. Und schon während des Niesens merkte ich den Blutdruck extrem ansteigen.

Als er 10 Minuten später gefühlt nicht niedriger war bin ich zu meinen Eltern hoch. Auch eine Stunde später war er noch bei 190 zu 110 und ich bekam wieder Panik.

Daß die Panik natürlich den Blutdruck steigert und der Blutdruck die Panik ist mir schon bewußt… Hilft in der Situation aber leider nicht weiter. Michi aus dem b-Forum hat mir auch geraten, in Zukunft den Nitro-Spray zu nutzen wenn ich eine Panik-Attacke und diesen hohen Blutdruck habe.

So langsam muß ich mal langsam akzeptieren, daß der Blutdruck keine Auswirkung einer anderen „gefährlichen Krankheit“ ist, was mir immer im Kopf rumspukt und wovor ich auch so Panik habe.

Advertisements