Der Sprecher der Polizei spricht selbst davon, daß in Stuttgart seit Jahrzehnten keine Wasserwerfer mehr eingesetzt wurden.

Wasserwerfer gegen friedliche, maximal 15jährige Schüler sind jetzt also eine angemessene Reaktion? Sowas nennt man also De-Eskalation? Die Demo der Schüler war zudem angemeldet, also schon lange bekannt. Trotzdem werden an diesem Tag tausende Polizisten angefordert um auf biegen und brechen den Park zu räumen?

Willkommen in unserer Demokratie!

Wenn ich nicht eh schon Probleme mit meinem Blutdruck hätte, müßte ich mir echt überlegen, morgen nach der Arbeit und am WE nach Stuttgart zu fahren.

Edit: Ergänzungen

n-tv: Alle GEWALT geht vom Staate aus

Blog-Eintrag über unterlassene Hilfeleistung von Polizisten und Notruf

CDU: Child Damaging Unit

00:39 Uhr am 01.10.2010: Polizei fährt mit unzähligen Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn an den Demonstrierenden vorbei. Das ist also De-Esakalation?

ca. 00:45 Uhr: Die Wüste Welle hat sich zum Livestream von Fluegel-TV zugeschalten. (Alternativlink zu Fluegel-TV)

ca. 00:49 Uhr: Piratenradio Schleswig-Holstein hat sich zugeschalten (Habs nicht gefunden im Web)

00:55 Uhr: Laut Twitter-Meldungen soll in ca. 30 Minuten mit den Baumfällarbeiten begonnen werden. Die Baumfäll-Firma: http://www.gredler-soehne.de/

00:59 Uhr: Massiver Polizeiaufmarsch…

01:02 Uhr: Anscheinend ist der erste Baum gefällt. Polizisten tragen Gasmasken! Biologische Kriegsführung beginnt!

01:05 Uhr: Tausende Demonstranten skandieren „Aufhören, aufhören, …“

01:07 Uhr: 3 Bäume…

Der Staat gegen seine Bürger. Die Demokratie fällt gerade zusammen mit den Bäumen. Die Rechnung kommt. Noch knapp ein halbes Jahr bis zum 27.03.2011. Klarmachen zum Ändern! Gebt dem Lügenpack und den Kinderschlägern die Abrechnung, die sie verdienen!

„Ohnmacht is ’n Scheiß-Gefühl!“ Gerade aus dem Livestream von Fluegel-TV. Wie wahr…

Nachts um 1 Uhr Bäume fällen. Was für ein verdammter Schisser muß man sein, um das im „Schutze“ der Nacht zu tun?

Die Polizei dementiert den in unzähligen Videos eindeutig zu sehenden Einsatz von Schlagstöcken und Pfefferspray! (2. Absatz des verlinkten Artikels)

Anscheinend doch keine Steinewerfer bei den so extremst gewaltbereiten Demonstranten. /Ironie off/ War wohl doch kein Polizist bereit so zu lügen. Soviel zur Verhältnismäßigkeit der Mittel und De-Eskalation. Lügenpack und Kinderschläger!

Advertisements