Seit Windows 7 (eventuell auch schon bei Vista) hat Microsoft unverständlicherweise den „Nach-oben“-Button aus dem Explorer verbannt, mit dem man sich eine Ebene nach oben navigieren konnte. Ja, es gibt jetzt die Breadcrumb-Navigation, die ist aber leider viel umständlicher und langsamer. Will ich 3 Ebenen nach oben kann ich 3mal schnell nach oben klicken. In der Breadcrumb-Leiste muß ich suchen wohin ich klicken muß – und das meist mehrmals, da nie alle Ebenen angezeigt werden.

Eine tolle Alternative ist Classic Shell (auch als Classic Start Menu bekannt). Es läßt sich da (wenn man möchte) nicht nur ein „Windows XP-ähnliches“ Startmenu erstellen sondern eben auch der Explorer um die „Nach-oben“-Schaltfläche erweitern (und um einige zusätzliche Funktionen mehr).

nachoben

Nun hat Microsoft aber anscheinend etwas gegen Drittanbieter, die zusätzliche Symbolleisten anbieten und so wird die Funktion nach jedem Update des IE deaktiviert. Es gibt auf englisch die Lösung, wie man den geliebten „Nach-oben“-Button wieder erhält: Symbolleisten von Drittanbietern wieder zulassen