Lustiges


Ich liebe Videos von Vsauce auf youtube. Die sind zwar auf englisch, aber so wert, sich ein bißchen anzustrengen.

In diesem Video geht es darum, was passieren würde, wenn die Sonne plötzlich verschwinden würde. Viel Spaß!

241543903 googeln und dann auf Bilder klicken…

Vicco von Bülow
12.11.1923 – † 22.08.2011

Vor längerer Zeit hatte ich einmal Ragout Fin aus der Dose aus dem Supermarkt. Die Dose hat am Deckel eine praktische Aufreißlasche. So ähnlich wie bei manchen Dosentomaten… oder bei Katzenfutter.

Die Dose einmal an diesem Ring geöffnet sieht man auch schon den wohlschmeckenden Inhalt die Fleischbrocken in schleimiger weißer Pampe. Man bekommt sofort den leckeren Geruch den Geruch von billigstem Katzennaßfutter in die Nase.

In der Hoffnung, das wird alles noch besser, wenns mal warm ist und ein bißchen nachgewürzt ist, versucht man den Inhalt in den Topf zu bekommen. Gar nicht so einfach bei der glibberigen, extrem klebrigen Konsistenz des weißen Breis. Das erhitzen geht dann erstaunlich gut. Der Geschmack des aufgewärmten Doseninhalts ist denn überraschend gut und schmeichelt den Geschmacksknospen wie erwartet ekelerregend nach warmem billigem Katzennaßfutter. Es sieht auch noch immer nicht besser aus, außer daß der bisher glibberige weiße Kleister jetzt zähflüssiger weißer Schleim ist.

Auch extremes Nachwürzen mit den unterschiedlichsten Gewürzen hilft nicht. Es bleibt ungenießbar, widerlich und abstoßend. Und unserer Katze wollte ich so einen Fraß auch wirklich nicht antun. (Mit den ganzen zusätzlichen Gewürzen sowieso nicht.)

Die Dose stand wirklich bei den normalen Fertiggerichten und nicht in der Abteilung mit Tiernahrung. Es war auch nicht von einem Tierfutterhersteller sondern von einer Marke, die auch die schlechtesten Würstchen macht. Ich hätte mich gleich daran erinnern sollen…

Somit ist dies ein schöner Diättip. Denn davon nimmt man nicht zu, es geht schließlich alles ungegessen in den Müll… *würg*

…ein informativer Beitrag des österreichischen Internetfernsehsenders BKF dazu.

Heute beim Einkaufen wurde ich vor dem Laden von einem Mitarbeiter vom Malteser Hilfsdienst angesprochen. Da ich ausgesprochen gute Laune hatte und nicht wirklich in Eile war hatte ich die „paar Minuten“, nach denen ich gefragt wurde. Während er mir so einiges über die Malteser erzählte, kam seine junge Kollegin wieder dazu. Keine Ahnung, wie wir genau darauf kamen (vermutlich über meinen Beruf), aber sie meinte wenn ich 10 Millionen hätte, würde sie mich von der Stelle weg heiraten. Jetzt ist wohl Lottospielen angesagt. 🙂

Hört sich erzählt gar nicht so witzig an, wie die Situation in Wirklichkeit war. Es war auf jeden Fall nichts negatives oder peinliches an der ganzen Sache. (Nur im Lotto gabs heute nur 3 Millionen zu gewinnen… Mist.) Zumal ich ihr eh gesagt habe, daß sie vermutlich schlechte Karten hat, da ich da jemanden kenne, der schon bei einer Million zusagen würde! 😉

Vor etwas mehr als 2 Jahren hatte ich hier bei mir im Blog schon Somewhere over the Rainbow von Israel Kamakawiwo’ole. Kann mir jemand sagen, warum das letztes Jahr plötzlich so ein Erfolg wurde? Gab es irgendeinen besonderen Anlaß?

(Da das Video wohl wieder von der WMG gelöscht wird -die so weit ich das verstehe eigentlich keine Rechte an dieser Version hat- benutzt doch die Suche bei YouTube oder die Suche bei clipfish wenn das hier eingebundene Video wieder nicht mehr funktioniert.)

In ein paar Tagen ist es soweit. Der 10.10.10 ist da. Wenn man das aneinander als 101010 schreibt und dann als Binärzahl ansieht, dann ist das 42. Fiel mir gerade so auf. 😉

Irgendwelche wilden Spekulationen anstellen dürfen jetzt andere. Nicht, daß die Erde und das ganze Universum jetzt schon verschwindet und durch etwas noch unglaublicheres ersetzt wird, statt erst am 21.12.2012

Nächste Seite »